Minimeisterschaften

Ortsentscheid für jedermann

Am 28.09.2019 um 10.00 Uhr findet der Ortsentscheid der Tischtennis-Minimeisterschaften in der Sporthalle der Euregio-Gesamtschule,  Elter Straße 27 statt. Eingeladen sind alle Kinder die Lust auf Tischtennis haben.

Die Minimeisterschaften sind ein Anfängerturnier und setzen keine Vereinszugehörigkeit oder Vorkenntnisse voraus. Gespielt wird in in 3 Altersklassen:  8 Jahre und jünger, 9-10 Jahre, 11-12 Jahre,  Mädchen und Jungen getrennt. Mitzubringen sind Sportsachen sowie Getränke, Schläger können vor Ort geliehen werden. Ausrichter des Ortsentscheides ist der DJK TTR Rheine. Ansprechpartner vor Ort sind Gina Ripploh und Melanie Koch.

Die Minimeisterschaften sind eine 36-jährige Erfolgsstory und eine der erfolgreichsten Breitensportaktionen für Kinder im Sport überhaupt. Seit 1983 nahmen fast 1,4 Millionen Mädchen und Jungen an über 52.000 Ortsentscheiden teil. Spielberechtigt sind alle Kinder, die noch nicht an einem „offiziellen“ Turnier teilgenommen haben. Eine Vereinszugehörigkeit ist hierfür nicht nötig. Zunächst wird der Ortsentscheid ausgetragen. Hier kann man sich für den Kreisentscheid qualifizieren.

Dieser wird wie in den vergangenen Jahren auch, vom TTV Metelen ausgetragen. Die Sieger des Kreisentscheides dürfen dann am Bezirksentscheid teilnehmen. Ausrichter hierfür ist erneut der DJK TTR Rheine. Danach geht es weiter zum Verbandsentscheid. Hierfür qualifizierten sich vom TTR im vergangenen Jahr gleich zwei Kinder, was ein riesiger Erfolg war. Natürlich steht aber der Spaß im Vordergrund. Die Kinder sollen so an den Tischtennissport herangeführt werden und den Reiz des Wettkampfes kennen lernen.  Alle interessierten Mädchen und Jungen sind deshalb herzlich eingeladen, am Ortsentscheid teilzunehmen. Wir freuen uns darauf viele Kinder und deren Eltern am Samstag, 28.09.2019 bei uns begrüßen zu dürfen.