Heimspieltag in der Jugend

Viele Siege!

Am vergangenen Samstag war in der Sporthalle der Euregio Gesamtschule so einiges los. So hatten sieben der neun Jugend-& Schülermannschaften des TTR Rheine gleichzeitig ein Heimspiel. Pausieren mussten lediglich die 3. Und 4. U18-Mannschaft. Die 1. Jugendmannschaft (U18) empfang in der Jugend NRW-Liga mit dem 1. FC Gievenbeck keinen geringeren als den Tabellenführer und amtierenden deutschen Vizemeister. Da die Gievenbecker mitnahezu komplettem Kader antraten, war für die Nachwuchsspieler des TTR nicht viel zu holen. Dennoch war es trotz der 0:8 Niederlage eine gute Möglichkeit sich mit der absoluten Spitze NRWs im Jugendbereich zu messen. Leider kassierte auch die Zweitvertretung in der Bezirksliga eine 2:8 Niederlage gegen den TuS Altenberge.

Das Team um Spitzenspieler Tim Stockel hatte zumindest Chancen auf Teilpunkte, jedoch konnten die jungen TTRler kein knappes Spiel auf ihre Seite holen. Dadurch rutschte das Team nun in der Tabelle auf einen Abstiegsplatz und muss sich nun auf das Entscheidungsspiel gegen den direkten Konkurrenten 1. FC Gievenbeck 2 vorbereiten, um noch eine Chance auf den Klassenerhalt zu haben. Die 1. U15-Mannschaft besteht aus sehr jungen Spielern, die fast alle noch in der U13-Liga spielen könnten. Der verlustpunktfreie Tabellenzweite aus Mettingen war am Wochenende allerdings noch eine Nummer zu groß, sodass es am Ende 1:9 aus Sicht des TTR hieß. Im kommenden Spiel in Laggenbeck wird sich die junge Mannschaft aber auf Augenhöhe messen können und möchte dann die Punkte mit nach Rheine nehmen. Deutlich erfolgreicher verlief der Heimspieltag bei der 2. U15-Mannschaft sowie bei den drei U13-Mannschaften des Tischtennisrings. Die 2. U15-Mannschaft, bestehend aus Kai Schröder, Hannes Lühn, Rosanna Kruse und Mia Werning, erkämpfte sich gegen den Tabellenführer aus Wettringen ei-nen tollen 6:4 Erfolg. Bis zum Stand von 4:4 wurden die Punkte im Doppel sowie im oberen und unteren Paarkreuz jeweils geteilt. In den letzten beiden Einzeln konnten sich dann Rosanna Kruse und Mia Werning jeweils mit 3:1 durchsetzen und holten den Sieg damit nach Rheine. Mit diesem Sieg ist das Team aus Rheine auf den 2. Tabellenplatz vorgestoßen und könnte mit einem Sieg am nächsten Wochenende gegen Altenberge die Tabellenführung übernehmen. In der U13-Kreisliga sind die Nachwuchstalente aus Rheine weiterhin dominant. So steht die 1. U13-Mannschaft nach mittlerweile 12 Spielen weiterhin ungeschlagen an der Tabellenspitze. Am Wochenende holten Elija Bomers, Tim Upsing, Joel Andryskowski und Lutz Pfeiffer einen nie gefährdeten 8:2 Erfolg gegen den SC Arminia Ochtrup. Zwei Spieltage vor Ende der Saison ist die Meisterschaft damit bereits besiegelt. Selbstverständlich möchte die Mannschaft in den ausstehenden Spielen gegen Ochtrup 2 und Neuenkirchen die Siegesserie fortsetzen. Die 2. U13-Mannschaft wurde zur Rückrunde stark umgestellt, da die Leistungsträger aus der Hinrunde bereits in den höheren Mannschaften eingesetzt werden. Viele sehr junge Spieler, die ihre erste Saison spielen und erst seit circa einem Jahr Tischtennis spielen, werden hier eingesetzt. „Daher ist die Entwicklung der Mannschaft, die nun drei Spiele in Folge gewinnen konnte, besonders erfreulich“, so Trainerin Gina Ripploh. Beim 6:4 Erfolg gegen Ochtrup 2 erspielten die Doppelpaarungen Jonas Ahlborn/Laurin Kruse und Till Dickmän-ken/Luca Andryskowski gleich zu Beginn eine 2:0 Führung durch zwei äußerst knappe Siege im fünften Satz. Danach waren alle Spieler je einmal im Einzel erfolgreich. Nach dem Sieg belegt die Zweitvertretung nun zwischenzeitlich Tabellenplatz 2. Mit einem 9:1 Sieg gegen Ladbergen war die 3. U13-Mannschaft am Samstag hochzufrieden. Anneke Büskens, Simon Kuhlemann, Lily Bäumer und Linus Büskens behielten auch in den meisten knappen Spielsituationen die Oberhand und weisen nach an-fänglichen Schwierigkeiten in der Hinrunde nun mittlerweile ein fast ausgeglichenes Punktekonto auf, was derzeit Tabellenplatz fünf bedeutet.c4323d2a db7a 49be 81e1 43ec2471848f7a26046f 36fe 433f ace2 69109e2934d2